• Unterstützungsangebote für Frühgeborene
  • Die Würde des Menschen ist unantastbar, auch in der Schule. Die rechtliche Stellung des Schülers in der Schule als Ausgangspunkt für Reformmaßnahmen
  • Beispielhaft-menschenrechtsgemäßer mitmenschlicher Umgang
  • Unterstützung von Maßnahmen zur sozialen Inklusion
  • Prävention gegenüber Amokreaktionen Jugendlicher, gegenüber Jugendkriminalität und gegenüber dem Ausufern von Gewaltaktionen (Gewalt-Psychodynamik)
  • Informationen zur Selbsthilfe bei Partnerschafts- und Familienschwierigkeiten
  • Anregungen zur selbständigen Lebensbewältigung und zur Selbstfürsorge
  • Entwicklung von Vorschlägen zur Schul- und Hochschulreform, insbes. zur Lehrplangestaltung und zur Ausbildung Lehrender

Ausführliche Informationen zu diesem Bereich finden Sie auf der Informationsseite des Instituts unter www.imge.info.

Projekt 1 "Schülerfreundliche Schule" (PSS)
Das „Projekt Schüler/innen/freundliche Schule (PSS) – Eine Initiative zur Überwindung von Dummheit", erfolgt im Sinne der UNESCO. PSS befolgt die dem Grundgesetz entsprechenden rechtlichen Regelungen des Schul- und Bildungswesens. PSS nimmt diese ernst und setzt sie konsequent praktisch um, in Übereinstimmung mit dem gesetzlichen Auftrag des Bundesverfassungsgerichts. PSS orientiert sich an der „Ruck-Rede“ des früheren Kultusministers, Bundesverfassungsrichters und Bundespräsidenten Roman Herzog. PSS dient der Überwindung der Defizite, das das deutsche Bildungswesen in Länder-Vergleichsuntersuchungen wie PISA aufweist....

Projekt 2 "kooperativ sinnvoll arbeiten" (ksa)
Jeder kann Wertvolles zum Allgemeinwohl beitragen: Arbeitslosigkeit ist überwindbar! Für Millionen Menschen gibt es in der deutschen Wohn-, Lern- und Arbeitswelt keine passenden organisatorischen "Schubladen". Deshalb können sie ihre Leistungs- und Arbeitsfähigkeit nicht bestmöglich entwickeln und einbringen. Ihre produktiven Kräfte und ihre konstruktiven Fähigkeiten werden zu wenig genutzt, verkümmern oder nehmen destruktive Gestalt an. Für solche Menschen werden unkonventionelle, flexible Lösungen benötigt, damit sie Gelegenheit haben bzw. erhalten, um in ihre eigene Kraft zu kommen und ein positives Selbstwertgefühl zu entwickeln. Im Rahmen der Maßnahme kooperativ sinnvoll arbeiten sollen für solche Menschen erforderliche Sach- und Dienstleistungen erbracht werden. Die Bereitstellung der dazu nötigen finanziellen und organisatorischen Basis (Antragstellungen, Kooperationen usw.) wird gegenwärtig vorbereitet.